#mordsgedächtnis

Stell Dir vor, Dein Kurzzeitgedächtnis wird jede Nacht gelöscht!
Wenn Du am nächsten Morgen aufwachst, kannst Du Dich an nichts erinnern, was am vorherigen Tag passiert ist.
Genauso geht es dem Fallanalytiker Carl von Wuthenow im Kriminalroman „Dunkel Land“, seit er eine schwere Kopfverletzung erlitten hat.

Doch er hat eigene Mittel und Wege gefunden, um seine Erinnerung vor dem Vergessen zu bewahren. Jeden Abend komprimiert er die Dinge, die er erlebt und erfahren hat, in seiner ganz persönlichen Mindmap.

Hast Du das Zeug zum Profiler und kannst uns helfen, den verschlossenen Carl zu analysieren?
In der vergangenen Woche hast Du jeden Tag in den InstaStories eines anderen Krimiblogs Schlüsselmerkmale gefunden, die Carls Persönlichkeit charakterisieren. Wenn Du sie in die Mindmap eingetragen hast, hast Du Dir die Chance auf einen von vielen Tagespreisen gesichert.
Wenn Du alle sieben Merkmale einreichst, wanderst Du automatisch in den Lostopf für den großen Hauptgewinn: Ein mydays Krimidinner!

Auch in dieser Woche hast Du wieder eine Teilnahmechance. Wirf einfach einen Blick in Carls Kurzzeitgedächtnis und trage das jeweilige Merkmal in die Mindmap ein.
Werde jetzt zum Profiler und sende das aktuelle Merkmale von Carl!

Hier geht’s zu den Teilnahmebedingungen


Du hast ein Merkmal verpasst?

Wirf einen Blick in Carls Kurzzeitgedächtnis.

button